BM-Edelmetalle.de - Ankauf und Verkauf von Edelmetallen wie Gold und Silber als Münzen oder Barren

Für Bestellungen, Fragen und Preisauskünfte stehen wir Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 0261 - 960 987 00 zur Verfügung. From abroad please call 0049 261 96098700.


Goldbarren

Edelmetallbarren aus Gold gehören zum Standard-Repertoire unter den Anlageprodukten und werden weltweit in vielen verschiedenen Größen und Varianten produziert. Ob gegossen oder geprägt, ob klein oder groß - Goldbarren sind seit jeher eine beliebte und gängige Form der Kapitalanlage.

Als Spezialist im Bereich der Edelmetallanlage führt BM Edelmetalle alle gängigen Produkte. Im Nachfolgenden finden Sie einige Informationen zur Anlage in Goldbarren, sowie unsere Produktauswahl:

 

Goldbarren

Günstige Herstellungskosten und allgemeine Bekanntheit machen Gold in Barrenform neben den klassischen Goldmünzen zu einem beliebten Standard-Anlageprodukt. Goldbarren zur Kapitalanlage bestehen in Deutschland immer aus Feingold mit einer Reinheit von mindestens 999. Die Barren kann man in vielen unterschiedlichen Gewichtseinheiten kaufen. Im deutschsprachigen Raum werden diese meist in Gramm oder Kilo bemessen, doch auch der 1 Unze Goldbarren ist hier eine gängige Größe.

Gängige Goldbarren-Größen in Deutschland:

  • 1 Kg (1 Kilo - 1000 Gramm)
  • 500 g (500 Gramm)
  • 250 g (250 Gramm)
  • 100 g (100 Gramm)
  • 50 g (50 Gramm)
  • 1 Oz (1 Unze - ca. 31,1 Gramm)
  • 20 g (20 Gramm)
  • 10 g (10 Gramm)
  • 5 g (5 Gramm)
  • 2,5 g (2,5 Gramm)
  • 2 g (2 Gramm)
  • 1 g (1 Gramm)

 

Je nach Anlagesumme, bzw. Einkommen empfiehlt sich in der Regel eine Mischung aus verschiedenen Größen. Siehe auch: ›› Welche Goldbarren kaufen?

Standard Goldbarren - LBMA zertifizierter Hersteller
Goldbarren LBMA-Standard
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Teilweise, je nach Hersteller verschieden
Hersteller: In Deutschland gängige Hersteller
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Verpackung: Unterschiedlich, auch lose

Lieferzeit: 6-9 Tage

Als Standard Goldbarren liefern wir in Deutschland gängige Barren LBMA-zertifizierter Hersteller. Wünsche nach bestimmten Herstellern oder Varianten können hier leider nicht berücksichtigt werden. Geliefert wird, was verfügbar ist.
1000 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 36.188,40 EUR
500 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 18.129,89 EUR
250 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 9.066,64 EUR
100 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 3.632,59 EUR
50 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 1.820,94 EUR
1 Oz Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 1.136,02 EUR
20 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 735,22 EUR
10 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 374,00 EUR
5 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 190,91 EUR
2,5 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 103,00 EUR
1 g Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 44,29 EUR
Endpreise incl. Umsatzsteuer (Umsatzsteuerfrei nach § 25c UStG), excl. Versandkosten
Heraeus Goldbarren
Heraeus Goldbarren
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja
Hersteller: Heraeus
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Info: PDF


Lieferzeit: 6-9 Tage

Geliefert werden original Heraeus Barren mit Zertifikat und Seriennummer. Die geprägten Barren werden im beliebten Scheckkartenformat geliefert. Der 100g Barren ist sowohl geprägt als auch gegossen erhältlich. Heraeus ist einer der bekanntesten Hersteller mit deutscher Produktion. Bild: Heraeus
1000 g Goldbarren Heraeus gegossen - 999,9 36.276,78 EUR
500 g Goldbarren Heraeus gegossen - 999,9 18.180,73 EUR
250 g Goldbarren Heraeus gegossen - 999,9 9.097,23 EUR
100 g Goldbarren Heraeus gegossen - 999,9 3.648,70 EUR
100 g Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 3.648,70 EUR
50 g Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 1.837,41 EUR
1 Oz Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 1.146,85 EUR
20 g Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 743,20 EUR
10 g Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 380,43 EUR
5 g Goldbarren Heraeus geprägt - 999,9 196,26 EUR
1 g Goldbarren Heraeus geprägt- 999,9 49,70 EUR
Endpreise incl. Umsatzsteuer (Umsatzsteuerfrei nach § 25c UStG), excl. Versandkosten
Umicore Goldbarren
Umicore Goldbarren
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja, ab 250 g
Hersteller: Umicore
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Info: PDF


Lieferzeit: zur Zeit leider nicht verfügbar

Umicore, ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Belgien, hat 2003 das Edelmetallgeschäft der Degussa AG übernommen. Seit 2006 werden die Feingoldbarren unter der Marke Umicore vertrieben. Umicore Goldbarren gehören zu den meistgehandelten Anlageprodukten in Europa.
Bild: Umicore
CombiBar™ Goldbarren - Tafelbarren
Goldbarren CombiBar - Tafelbarren
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja
Hersteller: Valcambi
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Verpackung: PVC-Blister oder -Kapsel

Lieferzeit: 6-9 Tage

Die Besonderheit der CombiBars™: Die Tafelbarren lassen sich bei Bedarf wie eine Tafel Schokolade in einzelne 1g Stücke zerbrechen, welche auch einzeln handelbar sind. Das Aufgeld aber ist erheblich günstiger als bei einzelnen 1g-Barren der selben Menge. Abbildung beispielhaft
50 g Goldbarren Combibar - 50 x 1g - 999,9 1.921,01 EUR
20 g Goldbarren Combibar - 20 x 1g - 999,9 784,94 EUR
10 g Goldbarren Combibar - 10 x 1g - 999,9 396,02 EUR
5 g Goldbarren Combibar - 5 x 1g - 999,9 202,45 EUR
Endpreise incl. Umsatzsteuer (Umsatzsteuerfrei nach § 25c UStG), excl. Versandkosten
The Perth Mint, Australien - Kangaroo Goldbarren
Perth Mint - Känguru Goldbarren
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja, auf der Rückseite der Verpackung
Hersteller: Perth Mint (Australien)
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Verpackung: Sicherheitsverpackung / Scheckkartenformat

Lieferzeit: 6-9 Tage

Australiens Kangaroo Goldbarren der Perth Mint zählen wegen ihres modernen Designs und der Känguru-Prägung auf der Rückseite zu den beliebtesten Barren bis 100g. Die Barren des LBMA-zertifizierten Herstellers werden in einer speziellen Sicherheitsverpackung im Scheckkartenformat ausgeliefert. Auf der Rückseite findet sich ein Zertifikat. Diese Goldbarren sind auch ideal als Geschenk zu verwenden.
100 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 3.653,95 EUR
50 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 1.846,47 EUR
1 Oz Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 1.151,99 EUR
20 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 747,19 EUR
10 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 381,45 EUR
5 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 196,95 EUR
1 g Austr. Goldbarren Känguru - 999,9 50,50 EUR
Endpreise incl. Umsatzsteuer (Umsatzsteuerfrei nach § 25c UStG), excl. Versandkosten
Rand Refinery, Südafrika - Elephanten Goldbarren (Loxodonta)
Rand Refinery - Goldbarren Elefant
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja, auf der Rückseite der Verpackung
Hersteller: Rand Refinery (Südafrika)
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Verpackung: Sicherheitsverpackung / Scheckkartenformat

Lieferzeit: zur Zeit leider nicht verfügbar

Die Goldbarren der Rand Refinery sind mit ihrem gefragten Elephanten Motiv ebenfalls beliebtes Anlagegold. Die Barren des LBMA-zertifizierten Herstellers werden in einer speziellen Sicherheitsverpackung im Scheckkartenformat ausgeliefert. Auf der Rückseite findet sich ein Zertifikat. Diese Goldbarren sind ebenfalls ideal als Geschenk geeignet.
kinebar™ Goldbarren
Kinebar Goldbarren
Material: Gold
Reinheit: 999,9 ‰
Zertifikat: Ja, auf der Rückseite der Verpackung
Hersteller: Heraeus, Argor Heraeus
Hersteller ist LBMA Mitglied: Ja
Verpackung: Blister im Scheckkarten-Format

Lieferzeit: 6-9 Tage

Die Kinebar Goldbarren sind herkömmliche, bankenhandelsfähige Goldbarren, die auf der Rückseite als zusätzliches Sicherheitsmerkmal ein Kinegramm tragen (ähnlich einem Hologramm). Auf der Rückseite der Verpackung findet sich ein Zertifikat. Diese Goldbarren sind wegen des zusätzlichen Kinegramms und der Lieferung im Scheckkartenformat auch gut als Geschenk geeignet.
1 Oz Goldbarren Kinebar - 999,9 1.154,33 EUR
20 g Goldbarren Kinebar - 999,9 745,19 EUR
10 g Goldbarren Kinebar - 999,9 380,77 EUR
5 g Goldbarren Kinebar - 999,9 196,61 EUR
2 g Goldbarren Kinebar - 999,9 89,50 EUR
1 g Goldbarren Kinebar - 999,9 50,10 EUR
Endpreise incl. Umsatzsteuer (Umsatzsteuerfrei nach § 25c UStG), excl. Versandkosten
Allgemeine Informationen zu Goldbarren

Herstellungsmethoden von Goldbarren

Anders als bei Münzen gibt es bei Goldbarren zwei verschiedene Herstellungsmethoden. Generell kann man sagen, daß kleinere Barren unter 100 Gramm meist gestanzt und geprägt werden und Barren ab 250 Gramm in aller Regel gegossen werden. Welche Art der Herstellung bevorzugt wird ist Geschmacksache, keine der Methoden kann als "besser", bzw. "schlechter" bezeichnet werden. Hinzu kommt, daß wie schon erwähnt, Goldbarren ab 250 Gramm in aller Regel sowieso nur gegossen erhältlich sind.

Gegossene Barren

Bis zur Schmelze erhitztes Gold wird in eine Form gegossen und abgekühlt. Je nach Größe des Barrens und Methodik des Herstellers wird auch auf das Gramm genau abgewogenes Gold-Granulat verwendet, welches direkt in der Form zum schmelzen gebracht und abgekühlt wird. Gegossene Goldbarren haben damit sehr weiche und runde Kanten.

Im Anschluss werden Logo, Feingewicht und Reinheit sowie ggfs. die Seriennummer mit einem Stempel aufgebracht. In Thailand werden diese Angaben teilweise auch direkt in die Schmelzform eingraviert. Diese Barren werden Hoch-Relief Barren genannt, da die Angaben aus dem Barren "heraus stehen" und nicht per Stempel in den Barren "gepresst" wurden.



Geprägte Barren

Vorgefertigte gewalzte Gold-Bleche werden in der jeweiligen Größe ausgestanzt. Die Rohlinge werden im Anschluss, wie bei einer Münze mit dem Feingewicht und dem Hersteller-Logo beprägt. Die so produzierten Barren haben relativ scharfe, bzw. klare Kanten, ähnlich einer Münze.


 

Reinheit

Die Reinheit des Goldes in Goldbarren wird meist in Promille (‰) also als "Teile von Tausend" angegeben. Als Standard gilt im deutschsprachigen Raum mindestens 999. Das heißt: 999 Teile von 1000 Teilen gesamt sind reines Gold (entpricht 99,9%). Der Rest besteht aus Fremdmetallen wie Silber, Kupfer, Platin, etc. Meist findet man jedoch sogar die Reinheit 999,9 vor, was bedeutet, daß 999,9 Teile von 1000 Gesamt-Teilen reines Gold sind (entspricht 99,99%). Das aufgeprägte Gewicht der Goldbarren bezieht sich allerdings immer auf den tatsächlichen Anteil puren Goldes, Fremdmetalle werden nicht eingerechnet. Ein Goldbarren wiegt auf der Waage daher immer ein bisschen mehr als angegeben.

In Thailand beispielweise findet man auch heute noch Reinheitsangaben in Prozent also als "Teile von Hundert". Die in Thailand gängige Reinheit beträgt historisch bedingt 965 von 1000 und wird meist als 96,5 oder 96,50 angegeben. Mit fortschreitender und kostengünstigerer Technologie in der Gold-Raffination setzt sich allerdings auch hier nach und nach die Reinheit von 999, bzw. 999,9 als Standard durch.

Je höher die Reinheit des Goldes, desto aufwendiger und kostenintensiver ist die Raffination.

 

Besondere Goldbarren

In Deutschland sind einige innovative Produkte auf dem Markt die sich durch besondere Eigenschaften auszeichnen. Im folgenden stellen wir die gängigsten vor:

Combibar

Der CombiBar ist ein Tafelbarren, der sich wie eine Tafel Schokolade durch Sollbruchrillen in einzelne 1 Gramm Stücke zerteilen lässt. Der CombiBar ist seit dem Jahr 2011 auf dem Markt, das Verfahren wurde 2010 patentiert. Dieser Goldbarren verschafft dem Anleger einen Vorteil gegenüber herkömmlichen Goldbarren: Er kombiniert ein vergleichsweise günstiges Aufgeld mit der Verfügbarkeit von kleinen Stückelungen im Bedarfsfall.

CombiBar Goldbarren

Der Vorteil der CombiBar Tafelbarren liegt vor allem im weitaus günstigeren Preis gegenüber einzelnen 1 Gramm Barren der selben Anzahl, kombiniert mit der leichten Teilbarkeit. Die Barren eignen sich daher vor allem für Kleinanleger oder als Beimischung zu größeren Anlagepaketen.

Die einzelnen Teilstücke der CombiBars sind auch einzeln handelbar, da diese wie normale Barren mit Feingewicht, Reinheit und Hersteller Logo versehen sind. Das macht den CombiBar nicht nur für den Krisenfall interessant, sondern ermöglicht es dem Anleger auch unkompliziert Teile seiner Goldanlage zu veräußern oder im Erbschaftsfall die leichte Aufteilung.

Kinebar

Kinebar Goldbarren sind herkömmliche Standard-Goldbarren die auf der Rückseite als zusätzliches Sicherheitsmerkmal ein Kinegramm tragen. Das Kinegramm ist ähnlich einem Hologramm aufgebaut und wurde 1994 das erste mal genutzt. Die Technologie findet auch bei Banknoten Verwendung.

Kinebar Goldbarren werden von Heraeus und Argor-Heraeus produziert. Sie sind in den Größen 1 g, 2 g, 5 g, 10 g, 20 g und 1 Oz erhältlich. Kinebarren werden in einem Blister im Scheckkartenformat verpackt und eignen sich daher auch gut als Geschenk.

Multicard

Multicards Goldbarren sind 5 oder 10 einzelne 1 Gramm Barren die zusammen in einem Blister ausgeliefert werden. Die Barren werden von Heraeus und Argor-Heraeus hergestellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Goldbarren, haben die Multicard Barren ein quadratisches Format.

Der Vorteil der Multicard Goldbarren: Sie sind etwas günstiger als einzelne 1 Gramm Barren der selben Menge und können bei Bedarf auch einzeln gehandelt werden, da Herstellerlogo, Feingewicht und Reinheit auf jedem Barren einzeln angebracht werden. MultiCard Goldbarren eignen sich gut für Kleinstanleger und sind auch als Geschenk gut geeignet.

Welche Goldbarren kaufen?

Kleiner Leitfaden zum Kauf von Goldbarren

Goldbarren zu kaufen ist gegenwärtig so einfach wie ein Buch zu bestellen. Trotzdem sollten beim Erwerb einige grundlegene Dinge beachtet werden. Welche das im Einzelnen sind, stellen wir im Folgenden vor:

Goldbarrenkauf: Kein Widerrufsrecht

Die Preise von Goldbarren unterliegen wie alle anderen Edelmetallprodukte am Finanzmarkt Schwankungen auf welche der Anbieter keinen Einfluss hat. Die logische und auch rechtliche Konsequenz des Goldbarrenkaufs ist dieselbe wie beim Kauf einer Aktie, eines Rohstoffkontrakts oder eines anderen börsengehandelten Finanzinstruments: Es besteht Zahlungs- und Abnahmeplicht zum bei der Bestellung gültigen (fixierten) Preis. Es gibt beim Goldbarrenkauf also kein Widerrufs- oder Rücktrittsrecht. Siehe auch unsere ›› AGB.

Welcher Hersteller?

Generell sollte man als privater Anleger darauf achten, Goldbarren zu kaufen die im eigenen Land bekannt und gängig sind. Generell gilt: Je bekannter der Hersteller, bzw. das Label am Heimatmarkt ist, desto unkomplizierter gestaltet sich auch ein späterer Verkauf. Welche Barren sich hierzu in Deutschland am besten eignen, beschreiben wir ausführlich unter ›› Hersteller & Produzenten weltweit.

Gegossen oder Geprägt?

Ob es ein gegossener Barren sein soll oder ein geprägter, ist schlicht Geschmacksache. Die Auswahl hat man am hiesigen Markt meist sowieso nur bei den Größen 50 und 100 Gramm, seltener bei der Stückelung 1 Oz. Nahezu alle in Deutschland gängigen Barren ab 250 Gramm und mehr werden generell gegossen, Barren mit einem Gewicht von unter einer Unze werden gestanzt und geprägt.

Welche Stückelung/Größe?

Bei der Wahl der Stückelung empfiehlt sich in der Regel eine Mischung aus verschiedenen Größen, je nach Anlagesumme, bzw. Einkommen. Als Anleger sollte man außerdem beachten, daß ein Goldbarren auch nur am Stück wieder veräußerbar ist. Generell sollte man also so flexibel planen, daß man jederzeit auch einen Teil seiner Goldanlage schnell wieder veräußern kann.

Eine weitere Rolle spielen selbstverständlich auch persönliche Anlageziele: Als Krisenvorsorge eignen sich kleinere Einheiten besser als große, zur generellen Depot-Diversifikation sollte jedoch aufgrund des geringeren Spreads eher auf größeren Einheiten zurückgegriffen werden.

Folgende Faustformel hat wie bei allen anderen Anlageprodukten auch bei Goldbarren Gültigkeit:
Je kleiner die Einheit, desto höher der prozentuale Aufschlag auf den reinen Goldpreis.

Wie wichtig ist ein Zertifikat?

Immer wieder werden wir gefragt, ob es zu diesem oder jenem Produkt denn auch ein Zertifikat gibt. Hierzu sei gesagt, daß Zertifikate im Anlagebereich eher unüblich sind und darauf keinefalls der Focus gelegt werden sollte. Ein Zertifikat ist weitaus einfacher und schneller gefälscht als Gold als solches und wiegt den unbedarften Anleger lediglich in falscher Sicherheit. Obwohl also nicht alle Goldbarren mit Zertifikat geliefert werden macht es diese weder schlechter noch besser. Goldanlagemünzen, welche ebenfalls ein sehr gängiges Anlageprodukt sind, werden beispielsweise grundsätzlich ohne Zertifikat ausgeliefert.

Ein Zertifikat kann jedoch unter Umständen bei einem späteren Privatverkauf hilfreich sein, da viele "leider" noch immer großen Wert darauf legen. Wir empfehlen für diesen Fall Barren der Rand Refinery oder der Perth Mint, da diese die einzigen sind, welche in einer speziellen Sicherheitsverpackung mit Zertifikat geliefert werden, welche auch von unerfahrenen Anlegern einfach geprüft werden können und für die bisher auch keine Fälschungen bekannt sind.

Beim Verkauf an Bank oder Händler spielen Zertifikate in der Regel keine Rolle, da der Barren so oder so einer Echtheitsprüfung unterzogen wird. Trotzdem sollten Produkte die mit Zertifikat und in Originalverpackung erworben wurden, auch so belassen werden.

Geldanlage oder Geschenk?

Viele Goldbarren werden auch als Geschenk gekauft. Im Gegensatz zur reinen Geldanlage spielt in diesem Fall auch Design und Ästhetik eine Rolle. Gerade bei kleineren Einheiten die oft als Geschenk gekauft werden, erscheint der eigentliche Goldbarren allerdings als sehr klein und unauffällig. Hier empfielt es sich auf Barren im Scheckartenformat zurückzugreifen, da diese weitaus ansprechender wirken als lose Barren. Vor allem die Goldbarren der Perth Mint und der Rand Refinery oder die sogenannten Kinebarren eignen sich aufgrund des speziellen Designs besonders gut als Geschenk. ›› mehr

Sind die Goldbarren echt?

Alle von uns verkauften Barren sind zu 100% echt. Dies stellen wir mit modernen Prüfmethoden sicher, die abseits der herkömmlichen reinen Oberflächenanalyse auch das innere der Goldbarren beleuchten. So ist sichergestellt, daß auch professionelle Fälschungen mit Wolframkern sicher identifiziert und aus dem Verkehr gezogen werden. Mehr dazu unter ›› Goldbarren Fälschungen

Noch Fragen?

Eine Checkliste für Einsteiger im PDF-Format stellen wir hier zur Verfügung:

Falls Sie weitergehende Fragen zum Kauf von Goldbarren haben oder direkt bestellen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Alternativ können Sie bei uns auch 24 Stunden durchgängig Goldbarren online aus unserem großen Sortiment bestellen:

Goldbarren als Geschenk

Goldbarren - Exklusive Geschenkidee für jeden Anlass

In Asien und vielen anderen Teilen der Welt schon lange gang und gäbe - Gold als Geschenk. Ob Goldbarren, Goldschmuck oder Goldmünzen. Gold ist in weiten Teilen der Welt ein beliebtes Geschenk zu vielen Anlässen. Vor allem bei Hochzeiten wird hier weitaus mehr Gold verschenkt als Bargeld. Doch auch in Deutschland erfreuen sich Goldgeschenke wachsender Beliebtheit. Goldbarren als Geschenk sind ähnlich wertig wie Bargeld, können aber nicht so leicht wieder ausgegeben werden und sind damit eine sinnvolle Alternative zu Geldgeschenken die doch meist etwas "einfallslos" wirken.

Goldbarren sind übrigens auch eine exklusive Geschenkidee für Menschen die sowieso schon alles haben.

Goldbarren eignen sich für nahezu jeden Anlass als Geschenk:

  • zur Hochzeit
  • zu Weihnachten
  • zum Geburtstag
  • zum Jubiläum
  • zur Taufe
  • zu Ostern
  • zur Geburt
  • zur bestandenen Prüfung
  • zum Namenstag
  • zur Kommunion
  • zur Konfirmation
  • zur Firmung


Welche Goldbarren als Geschenk kaufen?

Prinzipiell ist es egal welche Goldbarren Sie verschenken, je nach Anlass und Budget kommt es hier in erster Linie auf das Gewicht an. Allerdings wirken kleinere Goldbarren bis etwa 20 Gramm relativ klein und unauffällig. Wir empfehlen in diesem Fall schön verpackte Goldbarren, da bei Geschenken auch die Ästhetik eine Rolle spielt. Folgende Goldbarren werden mit Zertifikat in einer größeren Verpackung geliefert und sind daher als Geschenk besonders gut geeignet:


Goldbarren verkaufen

Goldbarren verkaufen - Bei uns einfach, schnell und sicher

BM Edelmetalle kauft selbstverständlich auch sämtliche Goldbarren wieder an. Die Barren können versichert bei Ihnen abgeholt werden, die Zahlung erfolgt per Überweisung. Alternativ besteht auch die Möglichkeit der persönlichen Abwicklung gegen Barzahlung als Tafelgeschäft in unserem Büro in Koblenz. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf wenn Sie Goldbarren verkaufen möchten und vereinbaren Sie einen Termin.

Tipps für eine ordentliche Transaktion

Generell sollte sich der Verkäufer vor dem Verkauf zeitnah über den aktuellen Marktwert der Goldbarren kundig machen. Einen ersten Anhaltspunkt liefern unsere Wert-Tabellen in denen für nahezu sämtliche Größen der aktuelle Goldwert angezeigt wird. Dieser Wert wir mehrmals täglich aktualisiert. Beachten Sie bitte auch, daß der Goldpreis täglich um ca. 1% schwankt und beim Verkauf eines Goldbarrens in aller Regel einige wenige Prozentpunkte Abschlag eingerechnet werden müssen. Mehr als 5% Abschlag (und das ist schon relativ viel) vom aktuell angezeigten Wert sollte der Verkäufer jedoch keinesfalls akzeptieren!

Wo sonst kann man Goldbarren verkaufen?

Bei Banken und Sparkassen

Viele Banken und Sparkassen kaufen Goldbarren auch wieder an. Das Problem: Meist muß der Verkäufer ein Konto bei der jeweiligen Bank haben und der Verkaufserlös wird dem Konto gutgeschrieben. Ein direkter Verkauf gegen Bargeld ist bei den allermeisten Banken und Sparkassen nicht möglich. Die Ankaufspreise können generell als 'ok' bezeichnet werden, bei den professionellen Händlern sind sie meist trotzdem besser.

Beim Händler seines Vertrauens

Beim Edelmetallhändler seines Vertrauens ist man in aller Regel am besten aufgehoben. In der Regel werden hier die besten Preise gezahlt, da im Gegensatz zu Banken ein relativ hohes Umschlagsvolumen stattfindet. Ein weiteres Plus ist, daß die meisten Händler Goldbarren auch als Tafelgeschäft wieder ankaufen und der Kunde beim Verkauf direkt Bargeld erhält.

Beim Goldankauf

Wenn es schnell gehen muß, ist meist der nächste Altgoldankauf oder Juwelier mit Goldankauf erste Wahl. Hier wird meist ebenfalls Bar ausgezahlt und die Transaktion geht zügig vonstatten. Vorsicht jedoch bei der Auswahl, viele Goldankäufer zahlen für Goldbarren weit unter Wert. Hier sollte man in jedem Fall die Preise vergleichen, da leider auch viele schwarze Schafe unterwegs sind.

An privat

Natürlich kann man Goldbarren auch privat wieder verkaufen, doch hier ist etwas Vorsicht angesagt: Viele Kriminelle nutzen Auktionsplattformen oder Kleinanzeigenportale zur "Opfer-Recherche" um herauszufinden wo es etwas zu holen gibt. Vor allem wenn es sich nicht gerade um 1g-Barren, sondern um mehrere tausend Euro handelt, sollte man von einem privaten Verkauf auf einer solchen Plattform der eigenen Sicherheit zuliebe besser Abstand nehmen.

Wert von Goldbarren

Der Wert eines Goldbarrens definiert sich grundsätzlich durch den aktuellen Börsenkurs des Goldpreises umgerechnet in die jeweilige Landeswährung.

Hinzu kommen für verschiedene Goldbarren Aufschläge aufgrund Ihrer Seltenheit und/oder besonderen Form, welche sich allerdings nicht immer einfach und schnell realisieren lassen. Der Markt für Sammlerstücke ist in diesem Bereich relativ klein und es muß erstmal ein interessierter Käufer für ein besonderes Stück gefunden werden um ggfs. einen Aufschlag realisieren zu können.

Zusammengefasst lässt sich sagen, daß der sich der Wert eines Goldbarrens wie folgt zusammensetzt:

  • Aktueller Börsenkurs (in den meisten Fällen 100%)
  • Aufschlag für besonders seltene Barren (etwa 10-20%)

Im folgenden haben wir Tabellen mit den jeweiligen Werten verschiedener internationaler Gewichtseinheiten zusammengestellt, welche mehrmals täglich aktualisiert werden. ›› Goldbarren Wert-Tabellen

Diese geben einen guten Anhaltspunkt für den aktuellen Wert. Bei einem tatsächlichen Verkauf sollten jedoch noch etwa 1-2% Abschlag mit eingerechnet werden. Siehe auch ›› Goldbarren verkaufen

Goldbarren Hersteller

Hersteller und Produzenten weltweit

Weltweit gibt es unzählige Barren-Hersteller von denen über 100 durch eine oder mehrere der internationalen Gold-Börsen akkreditiert, bzw. zertifiziert sind.

Zu den wichtigsten Gold-Börsen zählen unter anderem die London Bullion Market Association (LBMA), die CME Group (COMEX), das Dubai Multi Commodities Centre (DMCC), der Shanghai Gold Exchange (SGE), der Tokyo Commodity Exchange (TOCOM) und der Istanbul Gold Exchange (IGE).

Die Akkreditierung der Hersteller an der jeweiligen Gold-Börse erlaubt es den dortigen Marktteilnehmern Goldbarren dieser Hersteller zur Erfüllung ihrer Kontrakt-Verpflichtungen auszuliefern (physical Settlement). Die Lieferung von Barren anderer Hersteller ist nicht zugelassen.

Für den privaten Investor ist es im Grunde genommen unwichtig ob ein Hersteller akkreditiert, also beispielsweise LBMA-Zertifiziert ist oder nicht. Da er nicht direkt an einer der Börsen agiert, muß er auch nicht den Regularien der jeweiligen Marktplätze folgen. Nichtsdestotrotz haben sich auch im privaten Goldhandel bei Banken und Händlern, die akkreditierten Hersteller der hiesigen Gold-Börsen durchgesetzt.

Eine wichtige Rolle beim Wiederverkauf spielt außerdem der Bekanntheitsgrad der Barren am jeweiligen Heimatmarkt. Goldbarren nicht akkreditierter und/oder unbekannter Hersteller werden oft nur mit höheren Abschlägen wieder angekauft. Dies gilt übrigens auch für Barren die zwar als Auftragsproduktion von einem bekannten Hersteller gefertigt wurden, aber ein relativ unbekanntes Label einer Bank oder eines Händlers tragen.

Zusammengefasst ist also nicht allein die Akkreditierung des Herstellers für einen unkomplizierten späteren Verkauf wichtig, der private Anleger sollte auch darauf achten Goldbarren zu kaufen, die in seinem Heimatmarkt bei Banken und Händlern gängig sind.

Generell kann man also sagen: Je bekannter der Hersteller, bzw. das Label am Heimatmarkt, desto besser. Ist der Hersteller oder das Label gleichzeitig auch international bekannt, noch besser.

Die in Deutschland bekanntesten und gängigsten Goldbarren-Hersteller mit LBMA Akkreditierung:


Die bekanntesten Goldbarren-Label (Auftragsproduktionen) in Deutschland

  • Sparkasse (Argor Heraeus, Agosi)
  • UBS (Argor Heraeus)
  • Commerzbank (Argor Heraeus)
  • Degussa (Valcambi)
  • Credit Suisse (Valcambi)
  • Münze Österreich (Argor Heraeus)


Goldbarren International

International dominieren die schweizer Hersteller den Markt für Goldbarren. Schweizer Goldbarren sind weltweit für ihre hohe Qualität, Reinheit, Authentizität und Liquidität bekannt.

Valcambi Goldbarren - Schweiz

Hersteller aus der Schweiz sind außerdem führend im Markt für individuell gefertigte Barren, die nach Kundenwunsch mit dem Logo der auftraggebenden Bank oder des Händlers versehen werden (Auftragsproduktionen).

Goldbarren aus der Schweiz, insbesondere von Argor Heraeus und Valcambi, sind daher bei Goldhändlern und Banken weltweit bekannt und akzeptiert, was dem Anleger auch einen internationalen Wiederverkauf erleichtert.

Wir empfehlen schweizer Produkte insbesondere bei Reisen ins Ausland oder wenn bereits ein Umzug ins Ausland geplant ist. Alternativ könnten in diesen Fällen jedoch auch Goldmünzen die bessere Wahl sein. Insbesondere in Ländern die eigene Goldanlagemünzen herausgeben, empfehlen wir auf die jeweiligen dort gängigen Gattungen zurückzugreifen.

Wichtig: Bitte beachten Sie, daß Goldbarren zu den zollrechtlich spezifierten Barmitteln zählen. Barmittel über 10.000 EUR müssen bei Reisen ins Ausland angemeldet werden. Zu beachten sind außerdem die Einfuhrbestimmungen des Ziellandes. Weitere Informationen zu den deutschen Bestimmungen finden Sie beim Zoll unter www.zoll.de.

 

Sinn und Unsinn von Auftragsproduktionen

Die Praxis vor allem kleinerer Banken und Händler, Goldbarren mit eigenem Label aus Auftragsproduktionen am Markt zu platzieren, ist aus Sicht des Anlegers etwas fragwürdig da er hiervon in der Regel keine Vorteile hat. Zum einen erschwert es diese Praxis dem privaten Anleger immer mehr, sich einen objektiven Marktüberblick im Bereich der Goldbarren zu verschaffen, zum anderen läuft er Gefahr bei einem späteren Verkauf höhere Abschläge in Kauf nehmen zu müssen.

Diese Praxis ist also primär für den Händler oder die Bank als Auftraggeber dienlich, kann sie doch unter Umständen das eigene Renommé am Markt erhöhen. Auf der anderen Seite werden unbedarfte Anleger unfreiwillig dazu animiert, auch bei einem späteren Verkauf auf den selben Anbieter zurückzugreifen, da dieser in aller Regel für sein Eigenlabel mehr zahlt als alle anderen Banken und Händler.

Generell raten wir daher dazu, auf den Kauf von Goldbarren aus Auftragsproduktionen zu verzichten und stattdessen auf die Standard-Barren oben aufgeführter Hersteller und bekannter Labels zurückzugreifen. Damit bewegt man sich immer auf der sicheren Seite ohne höhere Abschläge beim Verkauf befürchten zu müssen.

 

Hersteller Liste

Liste weiterer bekannter Hersteller, von denen auch in Deutschland Barren im Umlauf sind:

  • Allgemeine Gold - und Silberscheideanstalt
  • Rand Refinery
  • Johnson Matthey Group
  • Metalor Refining Group
  • Emirates Gold
  • Leipziger Edelmetallverarbeitung
  • Baird & Co.
  • Istanbul Gold Refinery
  • Ögussa
  • Nadir Metal Refinery
  • Royal Canadian Mint
  • Heimerle & Meule
  • ESG
  • Ohio Precious Metals
  • Tanaka Kikinzoku Kogyo
  • Rothschild & Sons (nicht mehr aktiv)
  • Engelhard (nicht mehr aktiv)
  • Degussa (nicht mehr aktiv)
  • Schöne Edelmetaal (nicht mehr aktiv)


Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, die bekanntesten Hersteller am hiesigen Markt werden jedoch abgedeckt. Weitere Hersteller können über die Webseite der London Bullion Market Association (LBMA) eingesehen werden: ›› www.lbma.org.uk

 

Darüber hinaus werden von einigen Herstellern auch Auftragsproduktionen gefertigt.
Hierzu zählen beispielsweise folgende Marken:

  • Sparkasse
  • UBS
  • Commerzbank
  • Münze Österreich
  • Degussa (ab 2011)
  • Credit Suisse
  • Münze Österreich
  • Kantonalbank
  • Swiss Volksbank
  • Regionalbank
  • Bank Leu
  • Swiss Bank Corporation
  • Raiffeisen Bank
  • Bayrische Vereinsbank
  • Dresdner Bank
  • Genossenschaftliche Zentralbank
  • Bank Rohner


Goldbarren weltweit - Gewichtseinheiten

Verschiedene Gewichtseinheiten

Beispiele von verschiedenen Gewichtseinheiten bei Goldbarren

Neben den in Deutschland bekannten Gewichtseinheiten Gramm, Kilo und Feinunze gibt es weltweit einige weitere Gewichtseinheiten die bei Goldbarren Verwendung finden. Viele Einheiten spielen meist nur auf den jeweiligen Heimatmärkten eine größere Rolle. International sind es immer noch die Feinunze und das Kilo-/Gramm, welche sich als Standard durchgesetzt haben.

 

Feinunzen

Die Gewichtseinheit "Feinunze", Abkz. "Oz" wird primär im angelsächsischen Raum verwendet, die Größe 1 Unze ist jedoch auch in Deutschland eine gängige Stückelung. Eine Feinunze entspricht 31,1034768 Gramm. Zentralbanken und institutionelle Anleger nutzen meist 400 Oz Barren welche an der LBMA gehandelt werden oder 100 Unzen Barren welche an der COMEX als Standard gelten.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Unzen

 

Kilo und Gramm

Das Kilo (Abkz. "Kg") und das Gramm (Abkz. "g") sind international gängige Gewichtseinheiten und auch in Deutschland der Standard.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Gramm

 

Chi und Luong (Don und Cay)

Diese Gewichtseinheit ist vor allem in Vietnam gebräuchlich. 1 Chi entspricht 3,75 Gramm. 10 Chi sind 1 Luong. Das selbe Real-Gewicht wird in Korea auch "Don" (statt Chi) und "Cay" (statt Luong) genannt.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Chi & Luong

 

Tael

Die Einheit Tael wird vor allem in Hong Kong, Singapur und in Taiwan verwendet. Tael sind in Asien generell weitaus bekannter als im Rest der Welt.

Tael Goldbarren - Pamp

Als Tael werden allerdings je nach Region und Epoche ganz verschiedene Real-Gewichte bezeichnet was häufig zu Verwirrungen führt.

Einen Tael-Barren sollte man also immer wiegen um das tatsächliche Gewicht in Gramm zu ermitteln.

In China entspricht das moderne Tael heute beispielweise 50 g. In Hongkong sind es jedoch 37,429 g, in Singapur und Malaysia 37,799366256 g. In Taiwan entspricht das Tael 37,499995313 g und in Vietnam sind es 37,5 g.

Siehe auch: de.wikipedia.org/wiki/Tael

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Tael

 

Tola

Tolas als Gewichtseinheit sind vor allem im mittleren Osten und in Indien eine bekannte Größe. Ein Tola entspricht 11,64 Gramm.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Tola

 

Baht

Baht ist nur in Thailand eine bekannte und gängige Gewichtseinheit. Ein Baht entspricht 15,244 Gramm.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Baht

 

Mesghal

Mesgahl ist eine alte Gewichtseinhait aus Persien, die im Iran auch heute noch für wertvolle Waren wie Gold oder Safran verwendet wird. Ein Mesghal entspricht 4,6083 Gramm.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Mesgahl

 

Grain

Ein Grain (Abkz. "gr" oder "gn") entspricht lediglich wenigen Milligramm und kann daher nicht als eine gängige Gewichtseinheit für Goldbarren bezeichnet werden. Der Vollständigkeit halber findet es hier dennoch kurz Erwähnung. Die Einheit Grain wird primär für winzige Mini-Goldbarren verwendet, welche vor allem als Geschenk oder als Werbeartikel Verwendung finden. Vielfach wird die Abkürzung des Grains ("gr") mit Gramm verwechselt was sich bei Internetauktionen oftmals in völlig überhöhten Preisen für ein winziges Stück Gold niederschlägt.

›› Aktueller Wert von Goldbarren in Grain

 

Goldbarren weltweit - Formen

Verschiedene Goldbarren-Formen

Wohingegen im deutschsprachigen Raum lediglich die klassichen rechteckigen Goldbarren bekannt und gängig sind gibt es weltweit dutzende Formen und Varianten die auf Ihren jeweiligen Heimatmärkten gängig und bei Sammlern beliebt sind. Vor allem in Asien und insbesondere in Thailand gibt es viele verschiedene Varianten:

Beispiele von Goldbarren weltweit

Boot-Form

Vor allem in Hong Kong, Thailand und China eine gängige Form. Goldbarren in Bootform werden bereits seit mehreren Tausend Jahren hergestellt und können bis in die Han-Dynastie (Jahre 206 VC - 220 NC) zurück verfolgt werden.

Donut-Barren

Goldbarren in Donutform werden auch heute noch in Hong Kong und Thailand hergestellt. Der Donut ist eine traditionelle chinesische Münz-Form. Für die Barren werden die Gewichtseinheiten Baht und Tael verwendet.

Block-Barren

Sehen aus wie ein Quader und wurden ab 1993 in Hong-Kong produziert.

Ovale Barren

Ovale Goldbarren gibt es gegossen oder geprägt. Geprägte Barren werden meist von Schweizer Herstellern gefertigt, gegossene werden vor allem in Thailand hergestellt. Als Gewichtseinheit werden bei Barren aus Thailand Baht verwendet, bei den schweizer Produktionen Gramm.

Runde Barren

Runde gegossene Barren sind vor allem aus Thailand und Australien bekannt und in Deutschland relativ selten. Öfter begegnet man Rundbarren schweizer Hersteller die gestanzt und geprägt werden und damit wie eine Münze aussehen. Diese werden in Deutschland auch als Medaillen bezeichnet.

Tezabi Barren

Tezabi Barren sind runde gegossene Goldbarren die in Pakistans "Hinterhof-Goldschmelzen" hergestellt werden. Für diese Barren gibt es keine Standard-Größen, sie sind so schwer wie der hierfür eingeschmolzene Schmuck.

Honigwaben-Barren

Honigwaben Barren waren vor allem bis in die 70er Jahre ein gängiges Produkt in Thailand. Ein paar werden auch heute noch hergestellt. Beim Abkühlen der Barren wird Luft auf die Oberfläche geblasen. So kühlt der Barren nicht gleichmäßig ab, was zu Spannungen und damit zu Rissen führt. Die durch die Risse in der Oberfläche entstandenen Formen erinnern an Honigwaben. Durch die Risse konnte sich der Käufer versichern, daß der Barren tatsächlich aus reinem Gold besteht und nicht nur vergoldet wurde.

Motivbarren

Darüberhinaus gibt es je Menge weitere Formen: Herzformen, Tierformen, als Anhänger verarbeitet oder Talisman. Diese Barren werden vor allem in Asien oft als Geschenk für Hochzeiten und andere Anlässe nachgefragt. Bekannt sind beispielsweise folgende Formen:

  • Yin & Yang Barren In den Jahren 1993 bis 2001 in Japan produziert.
  • Barren in Knochenform Von Degussa Brasilien um 1982 produziert.
  • Barren in Herzform Gängige als Geschenk sehr beliebte Goldbarren-Form.
  • Twin-Coin Barren Erstmalig 1992 in Thailand produziert, in den Einheiten 1, 2 ,4 und 5 Baht erhältlich.
Werttabellen verschiedener Goldbarren

Im Nachfolgenden finden Sie eine Liste mit dem aktuellen Wert verschiedener internationaler Goldbarren-Gewichte. Angezeigt wird der reine Goldwert.

Als Referenzwert dient der reine Börsenkurs am Spotmarkt, zum aktuellen Wechselkurs in Euro umgerechnet. Die Werte sind demnach für einen realen Verkauf lediglich Richtwerte. Hier muß in aller Regel noch ein Abschlag von wenigen Prozentpunkten mit einkalkuliert werden.

 

Goldbarren in Gramm oder Kilo
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
3 Kg 3000 Gramm 106.628,92 EUR
1 Kg 1000 Gramm 35.542,97 EUR
500 g 500 Gramm 17.771,49 EUR
300 g 300 Gramm 10.662,89 EUR
250 g 250 Gramm 8.885,74 EUR
200 g 200 Gramm 7.108,59 EUR
100 g 100 Gramm 3.554,30 EUR
50 g 50 Gramm 1.777,15 EUR
25 g 25 Gramm 888,57 EUR
20 g 20 Gramm 710,86 EUR
10 g 10 Gramm 355,43 EUR
5 g 5 Gramm 177,71 EUR
2,5 g 2,5 Gramm 88,86 EUR
2 g 2 Gramm 71,09 EUR
1 g 1 Gramm 35,54 EUR
0,5 g 0,5 Gramm 17,77 EUR
0,3 g 0,3 Gramm 10,66 EUR
0,1 g 0,1 Gramm 3,55 EUR
0,05 g 0,05 Gramm 1,78 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zu den Gewichtseinheiten Gramm & Kilo

 

Goldbarren in Unzen (1 Feinunze = 31,1034768 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
400 Oz 12441,39 Gramm 442.204,00 EUR
100 Oz 3110,35 Gramm 110.551,00 EUR
50 Oz 1555,17 Gramm 55.275,50 EUR
10 Oz 311,03 Gramm 11.055,10 EUR
5 Oz 155,52 Gramm 5.527,55 EUR
2,5 Oz 77,76 Gramm 2.763,78 EUR
2 Oz 62,21 Gramm 2.211,02 EUR
1 Oz 31,10 Gramm 1.105,51 EUR
1/2 Oz 15,55 Gramm 552,76 EUR
1/4 Oz 7,78 Gramm 276,38 EUR
1/10 Oz 3,11 Gramm 110,55 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zur Gewichtseinheit Feinunze

 

Goldbarren in Tola (1 Tola = 11,64 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
10 Tola 116,40 Gramm 4.137,20 EUR
5 Tola 58,20 Gramm 2.068,60 EUR
4 Tola 46,56 Gramm 1.654,88 EUR
3 Tola 34,92 Gramm 1.241,16 EUR
2 Tola 23,28 Gramm 827,44 EUR
1 Tola 11,64 Gramm 413,72 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zur Gewichtseinheit Tola

 

Goldbarren in Baht (1 Baht = 15,244 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
25 Baht 381,10 Gramm 13.545,43 EUR
10 Baht 152,44 Gramm 5.418,17 EUR
5 Baht 76,22 Gramm 2.709,09 EUR
4 Baht 60,98 Gramm 2.167,27 EUR
3 Baht 45,73 Gramm 1.625,45 EUR
2 Baht 30,49 Gramm 1.083,63 EUR
1 Baht 15,24 Gramm 541,82 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zur Gewichtseinheit Baht

 

Goldbarren in HongKong-Tael (1 Tael = 37,429 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
10 Tael 374,29 Gramm 13.303,38 EUR
5 Tael 187,15 Gramm 6.651,69 EUR
1 Tael 37,43 Gramm 1.330,34 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56

Als Tael werden je nach Region und Epoche ganz verschiedene Real-Gewichte bezeichnet was häufig zu Verwirrungen führt. Einen Tael-Barren sollte man also immer wiegen um das tatsächliche Gewicht in Gramm zu ermitteln. ›› Mehr zur Gewichtseinheit Tael

 

Goldbarren in Chi oder Luong (1 Chi = 3,75 Gramm / 10 Chi = 1 Luong)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
10 Luong (100 Chi) 375,00 Gramm 13.328,61 EUR
1 Luong (10 Chi) 37,50 Gramm 1.332,86 EUR
5 Chi 18,75 Gramm 666,43 EUR
2 Chi 7,50 Gramm 266,57 EUR
1 Chi 3,75 Gramm 133,29 EUR
0,5 Chi 1,88 Gramm 66,64 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zu den Gewichtseinheiten Chi & Luong

 

Goldbarren in Mesghal (1 Mesghal = 4,6083 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
100 Mesghal 460,83 Gramm 16.379,27 EUR
10 Mesghal 46,08 Gramm 1.637,93 EUR
5 Mesghal 9,22 Gramm 327,59 EUR
1 Mesghal 4,61 Gramm 163,79 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zur Gewichtseinheit Mesghal

 

Goldbarren in Grain (1 Grain = 0,064 Gramm)
Gewicht Gewicht in Gramm Aktueller Wert
5 gr 0,32 Gramm 11,37 EUR
2 gr 0,128 Gramm 4,55 EUR
1 gr 0,064 Gramm 2,27 EUR
Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 18:56
›› Mehr zur Gewichtseinheit Grain

 

Goldbarren Fälschungen

Goldbarren Plagiate: Selten aber immer ein Risiko

Fälschungen von Goldbarren, auch Plagiate oder Counterfeit genannt sind immer wieder ein Problem. Vor allem Käufe aus zweifelhaften Quellen, etwa von Privat, auf Auktionsplattformen oder durch Kleinanzeigen bergen die große Gefahr zwar ein paar Euro zu sparen, im Gegenzug aber ein wertloses Plagiat zu erhalten.

Goldbarren Fälschungen

 

Zwar ist die Menge der im Umlauf befindlichen Fälschungen im Vergleich zu echten Goldbarren äußerst gering, jedoch wird mit immer weiter steigenden Preisen der Edelmetalle auch die professionelle Herstellung von Plagiaten immer interessanter, weil profitabler. Als Anleger sollte man daher absolut sicher sein auch echtes Gold zu erwerben, denn die Gefahr doch mal ein Plagiat aus einer zweifelhaften Quelle zu erwerben ist definitiv gegeben.


Auch Zertifikate schützen nicht vor Fälschungen

Von vielen Privatanlegern wird ein Zertifikat als Beweis der Echtheit anerkannt. Ein großer Fehler, denn das Zertifikat ist weitaus einfacher zu fälschen als der Goldbarren selbst. Anleger sollten also weniger auf Zertifikate achten, sondern besser bei seriösen Quellen kaufen und lieber ein paar Euro mehr ausgeben um dafür später auch sicher sein zu können, echtes Gold erhalten zu haben.

Moderne Fälschungen machen die Erkennung schwierig

Waren bis vor einigen Jahren die meisten Fälschungen noch äußerst plump und relativ einfach zu identifizieren, werden die Methoden durch technologisch bessere und vor allem günstiger werdende Fertigungsmethoden immer professioneller. Diese professionellen Fälschungen bei denen vor allem Wolfram als Kern verwendet wird, sind durch herkömmliche zerstörungsfreie Prüfmethoden wie etwa die Röntgenfluoreszenzanalyse oder die Säureprüfung nicht aufzudecken, da diese nur die oberflächliche Analyse der zu prüfenden Stücke erlauben.

Auch professionelle Fälschungen sind eindeutig identifizierbar

Mit den richtigen Prüfmethoden wie beispielsweise der Ultraschallprüfung lassen sich auch moderne und professionell gefertigte Fälschungen sicher und zerstörungsfrei identifizieren.

Sie können also sicher sein, daß alle von uns verkauften Goldbarren zu 100% echt sind.

BM Edelmetalle arbeitet bei der Echtheitsprüfung mit Produkten der Firma AuroTest. AuroTest ist führend bei der Entwicklung von zerstörungsfreien und trotzdem sicheren Prüfsystemen zur Edelmetall-Analyse.

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt:
Weiter einkaufen / Continue shopping Zur Kasse / Check out