BM-Edelmetalle.de - Ankauf und Verkauf von Edelmetallen wie Gold und Silber als Münzen oder Barren
Für Bestellungen, Fragen und Preisauskünfte stehen wir Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 0261 - 960 987 00 zur Verfügung. From abroad please call 0049 261 96098700.


Aktueller Nachrichtenticker

Der Nachrichtenüberblick wird automatisiert bereitgestellt, eine redaktionelle Auswahl erfolgt nicht. Wir stimmen daher auch nicht zwangsläufig mit den darin geäußerten Meinungen und Aussagen überein.

Newsfeeds werden bereitgestellt von den Deutschen Wirtschafts Nachrichten, Tichy's Einblick und der Propagandaschau.



Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Die Propagandaschau

Tichys Einblick




Wirtschaft, Finanzen, Vermögen, Politik

29.1.2020 - 15:55 Uhr
Schwarz ist das neue Rot

Seit ich politisch denken kann, bin ich ein Linker. In dem provozierend unpolitischen Beamtenhaushalt, in dem ich aufwuchs, paarte sich gesellschaftliches Desinteresse mit einer Ignoranz gegenüber Humor und Lebendigkeit und gerann zu dieser erstarrten Bürgerlichkeit, die bis zum Fall der Berliner Mauer das mittlere Maß der westdeutschen Gesellschaft repräsentierte. Der Vater brütete, die Mutter beschwichtigte,

›› zum Artikel




29.1.2020 - 15:00 Uhr
Angst vor dem Coronavirus treibt ETF-Goldbestände auf 7-Jahres-Hoch

Investoren weltweit setzen auf Gold, da die Auswirkungen des Coronavirus die globalen Aktienmärkte unter Druck setzen könnten.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 14:08 Uhr
Tesla in Brandenburg: weder »öko« noch »giga«

Hatten Brandenburgs Behörden jemals so viel Stress? Schon im Juli 2021 soll die Gigafactory Berlin des amerikanischen Unternehmers Elon Musk beginnen, Elektroautos auszuwerfen. Vorher stehen dicke Antragsunterlagen und Genehmigungsverfahren im Wege, vor allem das sehr komplizierte Umweltrecht mit Immissionsschutz und vielen weiteren Umweltstandards, die eigentlich eingehalten werden sollen und mit denen man so vieles blockieren

›› zum Artikel




29.1.2020 - 13:58 Uhr
Merkels internationales Libyen-Kaffeekränzchen und die unfriedlichen Konsequenzen

Die Frage, wie viel an bundesdeutschen Steuergeldern Merkels Berliner Libyen-Party verschlungen hat, stellen wir besser nicht. Wozu auch? Die Frau Bundeskanzler hat sich mit ein paar alten Bekannten getroffen, ein paar neue gefunden – und ein paar vergessen und diese damit verärgert. Aber so ist das eben bei Partys: Alle glücklich zu machen ist eine

›› zum Artikel




29.1.2020 - 13:52 Uhr
Causa Huawei: Auswärtiges Amt tritt gegen Kanzleramt, Innen- und Wirtschaftsministerium an

Das Auswärtige Amt will Huawei vom Aufbau des 5G-Netzes ausschließen. Dagegen stellen sich das Kanzleramt und zwei Ministerien. Jetzt haben US-Geheimdienste Material geliefert, welches eine Zusammenarbeit Huaweis mit chinesischen Geheimdiensten belegen soll.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 13:34 Uhr
Regierung beschließt Kohle-Ausstieg bis spätestens 2038



›› zum Artikel




29.1.2020 - 13:00 Uhr
Mit der Deutschen Mark wäre die Bundesrepublik ein Industriestaat zweiter Klasse

Die Einführung des Euro hat nicht nur Deutschlands Exportwirtschaft angekurbelt, sondern auch zu mehr Wohlstand geführt. Die Wiedereinführung der D-Mark würde zwangsläufig zum Einbruch des Exports und zu starken Wohlstandsverlusten führen.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 12:31 Uhr
Laschet zwischen den Welten

In der Diskussion um ein vom Radiosender WDR 2 produziertes Kinderchor-Video ging es nie um Satire und was sie darf. Ohnehin war der satirische Firnis auf dem »Oma-ist-’ne-alte-Umweltsau«-Lied eher dünn. Aus Kindermündern vernahm man ein politisches Statement, durch das – implizit und nicht zum ersten Mal – verschiedene Generationen gegeneinander ausgespielt wurden und nebenher der

›› zum Artikel




29.1.2020 - 11:09 Uhr
Als der „Tagesspiegel“ beinahe vergessen hätte, Haltung zu zeigen

Die jüngsten Aussagen von Thilo Sarrazin im Interview mit Tichys Einblick haben für Schlagzeilen auch in anderen Medien gesorgt. Die Deutsche Presse-Agentur dpa hatte daraus eine Meldung gemacht. Nicht zuletzt die Bild berichtete prominent. Zu jenen Medien, die unser Interview aufgriffen, gehört auch der Berliner Tagesspiegel, der unter anderem diesen Sarrazin-Satz zitiert: „Die gegenwärtige SPD-Führung ist offenbar teilweise

›› zum Artikel




29.1.2020 - 11:00 Uhr
Kontrollsystem offenbart große Lücken: Am Corona-Virus erkrankte Chinesin gelangt problemlos nach Frankreich

Eine am Corona-Virus erkrankte Chinesin konnte die Corona-Virus-Checkpoints an den Flughäfen in China überwinden, um nach Frankreich zu fliegen.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 10:50 Uhr
450 Stellen in Gefahr: VW entscheidet sich für Osteuropäer und gegen seine Tochter Sitech

Die Existenz des VW-eigenen Zulieferers Sitech in Hannover steht der Gewerkschaft IG Metall zufolge auf der Kippe. Offenbar hat sich VW bei einem wichtigen Auftrag für einen Konkurrenten aus Osteuropa entschieden.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 09:49 Uhr
Bildung tut not, Charakter-Bildung noch mehr

In der Stadt sieht man die Sterne nicht. In der Stadt ist es zu hell. Die Städter sind sich selbst Licht genug. Um das Licht der Sterne zu sehen, braucht es Dunkelheit. Die Sterne sind weit weg und das elektrische Licht macht die Städter kurzsichtig. Auf dem Land sieht man die Sterne weit besser als

›› zum Artikel




29.1.2020 - 09:17 Uhr
Insider: Bei Nissan steht ein massiver Kahlschlag bevor

Beim japanischen Autobauer stehen massive Stellenstreichungen und sogar Werksschließungen bevor. Die Lage sei "düster", sagte ein Insider der Nachrichtenagentur Reuters.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 09:08 Uhr
Bitcoin klettert auf Drei-Monats-Hoch



›› zum Artikel




29.1.2020 - 08:15 Uhr
Wahl der Mittel: So lässt sich Salvini nicht verhindern

Dass Matteo Salvini mit seinem Mitterechtsbündnis die Wahl in der Emilia-Romagna gemessen am eigenen Ziel verloren hat, steht fest. Dafür kam mit Kalabrien eine weitere Region zu Salvinis Trophäensammlung seit 2018. Doch das unterschlugen die meisten Medien. Matteo Salvini soll als der Verlierer schlechthin dargestellt werden, obwohl die Lega mit Lucia Borgonzoni einen wahren Achtungserfolg

›› zum Artikel




29.1.2020 - 06:29 Uhr
Tarif-Flucht: Deutschlands Sozialkassen entgehen Milliarden

Im Jahr 2018 haben in Westdeutschland nur 56 Prozent und in Ostdeutschland nur 45 Prozent der Beschäftigten Tariflöhne erhalten. Es gibt große Lücken im deutschen Tarifsystem, die von den Arbeitgebern ausgenutzt werden.

›› zum Artikel




29.1.2020 - 06:28 Uhr
Ehemaliger Top-General Kujat: Europa ist schwach, weil Deutschland schwach ist

Welche Rolle spielt Deutschland im Mittleren Osten nach dem Tod von Ghassem Soleimani? Darüber sprach Bernd Brümmel, freiberuflicher außenpolitischer Korrespondent der Deutschen Wirtschaftsnachrichten, mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr a. D. Harald Kujat.

›› zum Artikel




28.1.2020 - 22:04 Uhr
Bayern: Drei weitere Personen infizieren sich mit dem Corona-Virus



›› zum Artikel




28.1.2020 - 18:39 Uhr
Das Ende der Massenproduktion im Dienste der CO2-Reduktion

Im Jahr 1985 machte eine Studie des amerikanischen Ökonomen Michael J. Piore und des Sozialwissenschaftlers Charles Sabel in der Fachwelt Furore. Unter dem deutschen Titel „Das Ende der Massenproduktion“ prognostizierten sie für die entwickelten Industrieländer die Ersetzung der von Henry Ford vor über einhundert Jahren in Gang gesetzten Herstellung standardisierter Massenprodukte durch eine „diversifizierte Qualitätsproduktion“

›› zum Artikel




28.1.2020 - 18:15 Uhr
Jürgen von der Lippe und Sabine Heinrich plaudern mit Frank Plasberg über Partys und Einladungen

Nachdem der Westdeutsche Rundfunk mit dem „Umweltsau“-Skandal reichlich Minuspunkte gesammelt hat, versucht er beim Zuschauer mit der als neue „Dilemma-Show“ „Nicht dein Ernst!“ vorgestellten Produktion in seichteren Gewässern zu landen. Es soll „pointierte Filme“ und „Sozialexperimente mit versteckter Kamera“ geben. Eines muss man dem Sender lassen. Zumindest mit dem Titel, der genau so klingt, wie

›› zum Artikel




28.1.2020 - 17:19 Uhr
Telekom schließt jede fünfte Filiale in Deutschland



›› zum Artikel




28.1.2020 - 17:11 Uhr
Integration: So werden Gesetze zur Einstellungshürde für Muslime

Mitte Januar 2020 ging eine Mail eines Berliner Architekturbüros durch die Medien und viele Menschen empörten sich. „Bitte keine Araber“ einstellen, hieß es da. Es ging zwar um eine Stelle in China, wofür Sprachkenntnisse und Landeserfahrung fehlten. Trotz dieser Erklärung klang es für viele Kommentatoren wie blanker Rassismus. Immerhin gibt es seit 2016 in vielen kleinen

›› zum Artikel




28.1.2020 - 16:52 Uhr
Syrische Armee beginnt Großoffensive auf Islamisten-Hochburg Idlib



›› zum Artikel




28.1.2020 - 16:04 Uhr
Schweizer Franken wertet weiter auf: Jetzt 1:1 zum Euro



›› zum Artikel




28.1.2020 - 16:00 Uhr
TurkStream: Russland liefert die erste Milliarde Kubikmeter Gas in die Türkei

Das türkisch-russische Pipeline-Projekt TurkStream ist in vollem Gange. Die erste Milliarde Kubikmeter Erdgas wurde in die Türkei und an die bulgarisch-türkische Grenze geliefert.

›› zum Artikel




28.1.2020 - 14:19 Uhr
„Spielchen müssen ein Ende haben“: EU glaubt noch immer an ernsthafte Brexit-Verhandlungen



›› zum Artikel




28.1.2020 - 14:00 Uhr
Sechs wichtige Banken der Eurozone unterschreiten die Kapital-Anforderungen der EZB

Nach Angaben der EZB-Bankenaufsicht sind sechs wichtige Banken der Eurozone unter die Kapital-Anforderungen der EZB gefallen.

›› zum Artikel




28.1.2020 - 13:44 Uhr
Anklage in Dortmund: Drei Gesamtschüler wollten Lehrer umbringen



›› zum Artikel




28.1.2020 - 13:37 Uhr
Bundeswehr kippt milliardenschweres Drohnen-Projekt zugunsten von Kampfjets



›› zum Artikel




28.1.2020 - 13:00 Uhr
DWN Eilmeldung: Anschlag auf Unterwasser-Pipeline in Syrien, Ölpest droht

In Syrien haben Unbekannte einen Anschlag auf eine Unterwasser-Pipeline begangen. Die Regierung in Damaskus versucht, den Schaden zu beheben, bevor es zu einer Ölpest kommt.

›› zum Artikel




28.1.2020 - 12:47 Uhr
Warnschüsse bei Zwischenfall mit Migranten an ungarischer Grenze



›› zum Artikel




28.1.2020 - 11:52 Uhr
Stahlproduktion in Deutschland auf tiefsten Stand seit 2009



›› zum Artikel




28.1.2020 - 11:11 Uhr
Windkraft-Ausbau prallt auf Widerstand in der Bevölkerung, 2019 schlechtester Wert



›› zum Artikel




28.1.2020 - 11:00 Uhr
Großrazzia in NRW: 7 Festnahmen im "Rocker-Milieu"



›› zum Artikel




28.1.2020 - 11:00 Uhr
Immer pessimistischer: Drucker rechnen 2020 mit weiteren Ertragsrückgängen

Die Druckindustrie kommt einfach nicht in Schwung: Die deutschen Manager gehen überwiegend davon aus, dass die Erträge im laufenden Jahr weiter zurückgehen. Die schwache Konjunktur macht sich bei den Unternehmen schon lange bemerkbar.

›› zum Artikel