BM-Edelmetalle.de - Ankauf und Verkauf von Edelmetallen wie Gold und Silber als Münzen oder Barren
Für Bestellungen, Fragen und Preisauskünfte stehen wir Mo. bis Fr. von 9:00 bis 16:30 Uhr unter der Rufnummer 0261 - 960 987 00 zur Verfügung. From abroad please call 0049 261 96098700.


Herzlich willkommen bei BM Edelmetalle!

Sie sind zum ersten mal bei uns?

Nebenstehend finden Sie in der Rubrik "Schnell-Info" wichtige Informationen und Details zu unseren Bestelloptionen.

Im Menü auf der linken Seite finden Sie weitergehende Informationen sowie unsere Produktkategorien aus denen Sie bequem online bestellen können.

Sollten Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, stehen wir gerne telefonisch oder per eMail zur Verfügung.




Topseller - Oct/Nov 2014
1 Oz Silber - Kanada Maple Leaf 1.  Kanada Maple Leaf
      1 Oz Silber
16,98 EUR Stück
1 Oz Gold - Kanada Maple Leaf 2014 2.  Kanada Maple Leaf 2014
      1 Oz Gold
1.008,20 EUR Stück
100 g Gold - Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 3.  Goldbarren LBMA-Standard - 999,9
      100 g Gold
3.175,79 EUR Stück
1 Oz Gold - Südafrika Krügerrand 2014 4.  Südafrika Krügerrand 2014
      1 Oz Gold
1.010,14 EUR Stück
1 Oz Silber - Lunar II - Jahr der Ziege 2015 5.  Lunar II - Jahr der Ziege 2015
      1 Oz Silber
21,22 EUR Stück
250 g Gold - Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 6.  Goldbarren LBMA-Standard - 999,9
      250 g Gold
7.926,48 EUR Stück
1 Oz Gold - Wiener Philharmoniker 7.  Wiener Philharmoniker
      1 Oz Gold
1.010,14 EUR Stück
1000 g Gold - Goldbarren LBMA-Standard - 999,9 8.  Goldbarren LBMA-Standard - 999,9
      1000 g Gold
31.637,61 EUR Stück
1 Oz Gold - Austr. Lunar II - Jahr der Ziege 2015 9.  Austr. Lunar II - Jahr der Ziege 2015
      1 Oz Gold
1.033,43 EUR Stück
1 Oz Gold - China Panda 2014 10.  China Panda 2014
      1 Oz Gold
1.028,58 EUR Stück
Preise incl. gesetzlicher Umsatzsteuer, excl. ›› Versandkosten
Unsere Preise wurden zuletzt aktualisiert am 24.11.2014 um 17:52 Uhr
Kundenstimmen
Intraday Marktüberblick

Gold in Euro - 24h Gold in Euro - Intraday

Silber in Euro - 24h Silber in Euro - Intraday

In Kürze erhältlich
Angebote & Sonderaktionen

Preise incl. gesetzlicher Umsatzsteuer, excl. ›› Versandkosten
Unsere Preise wurden zuletzt aktualisiert am 24.11.2014 um 17:52 Uhr
›› Alle Artikel anzeigen
Nachrichtenüberblick


25.11.2014 - 01:48 Uhr
Russland schließt Militär-Bündnis mit Abchasien

Der russische Präsident Putin hat ein weitreichendes Abkommen mit der Region Abchasien geschlossen. Georgien, dessen EU-Beitritt von Brüssel betrieben wird, beansprucht die Region ebenfalls. Die Region könnte zum nächsten Konfliktherd zwischen Russland und der Nato werden. zum Artikel



25.11.2014 - 01:41 Uhr
Innovation aus China: Zug bleibt an keinem Bahnhof mehr stehen

Ein chinesischer Designer hat an einen Zug entwickelt, der nicht mehr zwischen Start und Ziel halten muss. Das spart Zeit und Nerven. Kleine Shuttles bringen die Passagiere an Bord und dienen später dem Ausstieg. zum Artikel



25.11.2014 - 01:39 Uhr
Madrid wankt: Protest-Partei Podemos weiter auf dem Vormarsch

Die spanische Protestpartei Podemos hat ihren Vorsprung vor den etablierten Parteien weiter ausgebaut. Aktuelle Umfragen ergeben, dass die Bewegung mit rund 28,3 Prozent der Stimmen zwei Prozentpunkte vor der Regierungspartei von Präsident Rajoy liegt. Spanische Medien sprechen von einem „Wirbelsturm“, der über die Parteienlandschaft fege. zum Artikel



25.11.2014 - 01:36 Uhr
Auf verlorenem Posten: Weidmann mit Protest-Note gegen Draghi

Der EZB-Rat entscheidet am 4. Dezember, wann er mit dem umstrittenen Ankauf von Staatsanleihen beginnen wird. Bundesbank-Präsident Jens Weidmann liefert dazu eine Protest-Note ab. Verhindern kann er die Aktion nicht. Die Bundesbank wird immer wieder in der EZB überstimmt. zum Artikel



25.11.2014 - 01:28 Uhr
Kampf-Jets in Bereitschaft: Nato rüstet Europas Osten auf

Seit Beginn der Ukraine-Krise rüstet die Nato den Osten Europas auf. Die Zahl der Einsatz-bereiten Kampfjets stieg von vier auf 18 Maschinen. Der Grund: Die Nato meldet, dass sich die Anzahl der Luftraumverletzungen durch Russland verdreifacht habe. zum Artikel









wiwo


Newsfeeds werden bereitgestellt von den Deutschen Wirtschafts Nachrichten und Tichy's Einblick, dem Blog von Roland Tichy (ehemaliger Chefredakteur der Wirtschaftswoche).

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt:
Weiter einkaufen / Continue shopping Zur Kasse / Check out